Vorbereitungstreffen Internationale Rundreise/Karawane zu den Protesten gegen den Gipfel der G7 im Juni 2015 in Elmau/Oberbayern

Zwischen dem BUKO-Kongress an Himmelfahrt 2015 in Münster und den Gipfelprotesten in den bayerischen Alpen am 7. und 8. Juni liegen drei Wochen und etliche Orte, die wir mit einer international besetzen Mobi-Rundreise gegen G7 bereisen wollen.

Für die Gestaltung dieser Aktion wollen wir euch um eure Unterstützung Anfragen und zu unserem 1. Treffen am Samstag, den 7.02.2015 nach in Frankfurt am Main einladen.

Warum eine Karawane?

– um Aktivist_innen internationaler Gruppen im Vorfeld des Gipfels eine Gelegenheit zu geben, kund zu tun, warum sie gegen die Politik der G7 Widerstand leisten.

– um beim BUKO-Kongress und in den unterwegs besuchten Orten für die Teilnahme an den Protesten vor Schloss Elmau zu mobilisieren.

Wer soll fahren?

Bisher sind vier Referent_innen aus Mexiko, El Salvador und Kolumbien auf unserer Einladungsliste (Siehe unten). Damit es eine kraftvolle Rundreise/Karawane wird, wünschen wir uns weitere Referent_innen aus anderen Kontinenten, zu anderen Themen. Darüber hinaus Aktivist_innen von hier (aus internationalistischen Gruppen, selbstorganisierten Flüchtlingszusammenhängen).