Internationaler Gipfel der Alternativen: Für eine solidarische, friedliche und ökologische Welt

Internationaler Kongress im Rahmen des G7-Gipfels im oberbayerischen Schloss Elmau.
Am 7. und 8. Juni 2015 trifft sich die „Gruppe der Sieben“ (G7) auf Schloss Elmau in den bayerischen Alpen. Dort wollen die Staats- und Regierungschefs Deutschlands, der USA, Japans, Großbritanniens, Frankreichs, Italiens und Kanadas über Außen- und Sicherheitspolitik, Probleme der Weltwirtschaft, des Klimawandels und Entwicklungsfragen beratschlagen.

Mit dem Gipfel der Alternativen soll die Kritik an der G7 in die Öffentlichkeit getragen und die Alternativen zu der herrschenden Politik deutlich gemacht werden. Mit der Kritik der Politik der G7 werden ökonomische, ökologische, menschenrechtliche und friedenspolitische Ansätze diskutiert.

Die vielfältigen globalen Krisen durchziehen alle Themen. Die Situation von Jugendlichen und Frauen spielt dabei eine besondere Rolle.

Teilnahme und Anmeldung:
Die Teilnahme am Alternativgipfel kostet 10, ermäßigt 5 €.

Bitte verbindlich anmelden per Mail an alternativgipfel@gmail.com

Bitte vollständige Adresse, E-Mail-Adresse und Workshopwunsch: 1 (vormittags) + 2 (nachmittags) angeben sowie:
Übernachtungswunsch (vom 3. auf 4.6.15):
– Schlafplatzbörse (ggf. Schlafsack+Isomatte)
– A&O Hostel, Hackerbrücke (Mehrbettzimmer), ÜN+F: 31,50€
– keine Übernachtung

Link zur Veranstaltung: alternativgipfel.org
> Facebook-Event: https://www.facebook.com/pages/Alternativgipfel-2015/829450533803600