Archiv der Kategorie: Allgemein

++ Verbot des Camps aufgehoben ++

++ Gute Neuigkeiten ++
gerade hat uns die Nachricht ereilt aus GAP dass das komplette Verbot für das Camp, zwar mit einigen Auflagen
aufgehoben ist.

Dank des Optimismus der Camp AG, der Vokü und der Anwaltskanzlei Wächter konnten wir nun mit dem Aufbau des Camps begnnen!
Eine PM wird gerade vorbereitet.

In den Bergen liegt die Freiheit und an der Loisach …
Zum heutigen Entscheid des Verwaltungsgerichts München erklärt
der Sprecher des Aktionsbündnisses „Stop G7 Elmau“, Benjamin Ruß:
„Das Verwaltungsgericht München hat uns jetzt mitgeteilt, dass das Totalverbot des geplanten
Camps in Garmisch-Partenkirchen aufgehoben ist. Das Aktionsbündnis kann damit die ursprünglich für das Camp vorgesehene Wiese nutzen. Wie jetzt die Nutzung und der Aufbau des Camps vor sich gehen werden, hängt noch von Auflagen ab, die die Gemeinde erlassen kann. Wir haben uns die ganze Zeit verantwortlich verhalten und werden das auch weiterhin tun. Wir hoffen, dass sich nun auch die Gemeinde so verhält. Derzeit klären wir in unseren eigenen Organisationsstrukturen, wie wir den Aufbau angehen. Erste Arbeiten wollen wir schon heute Abend starten – deeskalierend und verantwortlich, wie wir es bisher auch gehalten haben.“

http://www.sueddeutsche.de/bayern/vor-dem-gipfel-in-elmau-verwaltungsgericht-hebt-camp-verbot-fuer-g-gegner-auf-1.2504603

http://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen/g7-gipfel-2015-schloss-elmau-gericht-hebt-verbot-protestcamp-5067491.html

camp01  camp04

Viel Solidarität vor Ort heute in Garmisch

hier erste Rückmeldungen von vor Ort –

Es gibt Viel Solidarität von den Garmischer Bevölkerung vor Ort !
Übernachtungsangebote werden gemacht.

Unsere erste Vokügruppe ist schon dort, darf allerdings noch nichts kochen.

Wir sind noch den ganzen Tag als Anlaufpunkt für Anreisende und Interessierte auf dem Parkplatz P1, nordlich vom Kongresszentrum in der Parkstrasse.
Es gibt etwas zu Trinken und zu Essen.
2015-06-02 16.03.06

Rechtsanwaltlicher Journaldienst für Österreich

Rechtsanwaltlichen Journaldienst
Rechtshilfenummer, für Menschen die Probleme mit der österreichischen Polizei haben
0800376386 – kostenfrei

Einladung zur Pressekonferenz am Dienstag, 2. Juni 2015

Einladung zur Pressekonferenz
am Dienstag, 2. Juni 2015
um 12 Uhr im Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80

Presse-Erklärung Stop G7 Bündnis
zum Bescheid des Landratsamts Garmisch-Partenkirchen

Große Teile des angemeldeten Sternmarsches nach Elmau

werden nicht genehmigt.
Mit Ausnahme eines Fahrradkorsos und zwei Demonstrationsrouten auf
Wanderwegen von Garmisch bis zum „Sicherheitsbereich“ um den Tagungsort
des G7-Gipfels hat das Landratsamt Garmisch-Partenkirchen (LA GAP) die
anderen Demonstrationen des angemeldeten Sternmarsches am 7. Juni quasi
verboten.

– Den Autokorso, der vom Bahnhofsplatz Garmisch-Partenkirchen über Klais
nach Mittenwald führen sollte.
– Die Demonstrationsroute vom Bahnhof Klais auf der Mautstraße nach Elmau.
– und die Demonstrationsroute vom Bahnhof Mittenwald über die
Ferchenseestraße nach Elmau.

Das Bündnis STOP G7 ist gegen diese massive Einschränkung des
Grundrechts auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit gerichtlich
vorgegangen und hat gegen den Bescheid des Landratsamtes
Garmisch-Partenkirchen Klage erhoben.

Weiterlesen

Camp Unterstützung

Wir erwarten das erste Ergebnis des Verwaltungsgerichtes am Montag. Der
Aufbau der Unterbringungsstruktur für die Demonstrant*innen beginnt
voraussichtlich am Dienstag. Wer bereits vor Ort ist und helfen will,
kann unser

Camp Telefon anrufen. 01520-1452187